Christoph Keplinger als neuer Direktor an das Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme berufen

Mit der Ernennung des 36-jährigen Österreichers ist es der MPG gelungen, einen Wissenschaftler zu gewinnen, dessen Erfahrung und Expertise den Forschungsschwerpunkt am MPI-IS und innerhalb des Cyber Valley Ökosystems perfekt ergänzt und erweitert

Keplingers Forschungsschwerpunkt sind neuartige Materialien und Komponenten, die den Bau von Robotern grundlegend verändern. Er gilt als Pionier auf dem Gebiet der bio-inspirierten Soft-Robotik, als Rising Star im Forschungsgebiet der Robotik und Materialwissenschaft. Als Direktor leitet er fortan die neu gegründete Abteilung Robotik-Materialien. Keplinger wird die zukünftige Entwicklung des Instituts sowie die Exzellenz innerhalb des Cyber Valleys – Europas größtem Forschungskonsortium auf dem Gebiet der KI – maßgeblich prägen.

Thumb ticker sm img 3106
Max Planck Institute for Intelligent Systems

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md 18 geiger andreas annette cardinale2

Andreas Geiger mit Everingham-Preis geehrt

Team um Tübinger Professor erhält prestigeträchtige Auszeichnung
Arrow left
Thumb ticker md img 0126

Cyber Valley begrüßt transatlantische Delegation

Parlamentarier aus den USA und Deutschland besuchen Tübingen
Arrow left
Thumb ticker md start up network oct

Vier neue KI-Unternehmen

Cyber Valley Start-up Network wächst auf 29 Mitglieder
Arrow left