Forscherteam erhält 1,5 Millionen euro zur Entwicklung Neugieriger Lernalgorithmen

Aufbau eines Interdisziplinären Kompetenznetzwerks selbstlernender KI von Volkswagenstiftung gefördert

Thumb ticker lg img 20200121 105003

Ein internationales Team von Wissenschaftlern an den Max-Planck-Instituten für Intelligente Systeme und für biologische Kybernetik in Tübingen sowie am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin erhält von der VolkwagenStiftung eine Förderung zur Entwicklung neuartiger Lernalgorithmen, die auf der Theorie kindhafter Neugier aufbauen. Ziel des Teams ist es, Neugier und Interesse in Programmcode umzusetzen, der hilft, selbstmotiviertes Lernverhalten in Robotiksysteme zu übertragen.

Thumb ticker sm georg 2018 crop small
Max Planck Institute for Intelligent Systems

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md 18 geiger andreas annette cardinale2

Andreas Geiger mit Everingham-Preis geehrt

Team um Tübinger Professor erhält prestigeträchtige Auszeichnung
Arrow left
Thumb ticker md img 0126

Cyber Valley begrüßt transatlantische Delegation

Parlamentarier aus den USA und Deutschland besuchen Tübingen
Arrow left
Thumb ticker md start up network oct

Vier neue KI-Unternehmen

Cyber Valley Start-up Network wächst auf 29 Mitglieder
Arrow left