Der kybernetische Regelkreis im Kampf gegen COVID-19

Forscherinnen und Forscher des Instituts für Systemtheorie und Regelungstechnik der Universität Stuttgart entwickeln ein Modell, mit dem sie die COVID-19 Epidemie in Deutschland unter der Anwendung von regelungstechnischen Methoden analysieren und Strategien für die Anordnung von Maßnahmen entwickeln. Die Cyber Valley Doktoranden und Professoren, die sich bisher Algorithmen widmeten, mit denen zum Beispiel autonom fahrende Autos sicher an ihr Ziel kommen, lösen damit das Problem, wie man heute Entscheidungen über Dinge trifft, deren Auswirkungen man nicht kennt und wo die Datenlage sehr ungenau ist. Ziel ist es, eine dynamische Handlungsstrategie zu entwerfen, mit der die Zahl der Infizierten minimiert werden kann, ohne übermäßige soziale und wirtschaftliche Kosten zu verursachen.

Thumb ticker sm allgower1
University of Stuttgart
Thumb ticker sm img 3106
Communications Manager MPI-IS Stuttgart
Max Planck Institute for Intelligent Systems

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md generic designs

SimTech METEOR Wettbewerb 2024

Neue Runde für Innovation und Forschung
Arrow left
Thumb ticker md 05 24 pm staab acm fellow jpf 1128

Cyber Valley-Professor Steffen Staab zum Fellow der ACM e...

Informatikverband verleiht Preis für Forschung im Bereich der Wissenstechnologien
Arrow left
Thumb ticker md uni stuttgart

119 of the world's most cited researchers are from Stuttgart

Research excellence at the University of Stuttgart
Arrow left