Wenn Maschinen lernen, wie Menschen zu sehen

Forschende aus Tübingen entwickeln neuen Ansatz für die Synthese dreidimensionaler Bilder

Mit „Generative Radiance Fields for 3D-Aware Image Synthesis“ (GRAF) haben Wissenschaftler/innen der Universität Tübingen und des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme die Qualität von maschinell-generierten 3D-Bildern erheblich verbessert.

Video

Thumb ticker sm katja schwarz
Max Planck Institute for Intelligent Systems
Thumb ticker sm yiyi liao
Max Planck Institute for Intelligent Systems
Thumb ticker sm portrait squared
University of Tübingen & Max Planck Institute for Intelligent Systems

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md w2 bild

Gesucht: neue Forschungsgruppenleiter:innen

Bewerbungen sind bis zum 14. November möglich
Arrow left
Thumb ticker md ku%cc%88nstliche organe w scheible 1 1

Künstliche Organe als „Flugsimulator“ für die Chirurgie

Intelligente künstliche Organe verbessern Ausbildung und Operationen
Arrow left
Thumb ticker md decode cos 7 cell

Maschinelles Lernen verbessert die biologische Bildanalyse

Internationales Team entwickelt Algorithmus, der superauflösende Mikroskopie beschleunigt
Arrow left