ERC Starting Grant für Philipp Berens

Europäischer Forschungsrat fördert Entwicklung eines neuen Netzhaut-Modells

Professor Philipp Berens vom Forschungsinstitut für Augenheilkunde des Universitätsklinikums und der Universität Tübingen erhält einen Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC). Sein Projekt „NextMechMod“ zur Entwicklung neuer Modelle und Algorithmen für die Erforschung der Amakrinzellen, spezieller Nervenzellen in der Netzhaut des Auges, wird über einen Zeitraum von fünf Jahren mit insgesamt rund 1,5 Millionen Euro gefördert. Mit den Starting Grants stattet der ERC herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit zusätzlichen Mitteln in ihrer Forschungskarriere aus.

Thumb ticker sm pi  053
University of Tübingen

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md dsc 0058

Willkommen, Bettina Friedrich!

MDR-Journalistin ist bis März 2023 Cyber Valley Journalist-in-Residence
Arrow left
Thumb ticker md 20210723 mpiis students wolfram scheible 07

Großer Erfolg bei NeurIPS 2022

45 Beiträge von Cyber Valley Forschenden für KI-Konferenz ausgewählt
Arrow left
Thumb ticker md schokoroboter und deepfakes cover

Schokoroboter und Deepfakes

Neuer Comic des Tübingen AI Center verbildlicht Gedanken Jugendlicher rund um KI
Arrow left