„Menschen wollen der Maschine vertrauen können“

Samira Samadi leitet die Forschungsgruppe „Human Aspects of ML“

Nach ihrem Mathematikstudium im Iran und ihrer Promotion in maschinellem Lernen (ML) und Informatik an der Georgia Tech in den USA sieht sich Samira Samadi als „absolut technischer Mensch“. In den vergangenen Jahren hat sie jedoch begonnen, mehr interdisziplinäre Forschung zu betreiben, mit einem besonderen Interesse an der Erforschung der Auswirkungen von maschinellen Lernsystemen auf Menschen.

Thumb ticker sm profilesquare
Max Planck Institute for Intelligent Systems

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md w2 bild

Gesucht: neue Forschungsgruppenleiter:innen

Bewerbungen sind bis zum 14. November möglich
Arrow left
Thumb ticker md start up network1

Neu im Start-up Network: BinDoc und Field 33

Die Cyber Valley KI-Community zählt nun 25 Start-ups
Arrow left
Thumb ticker md decode cos 7 cell

Maschinelles Lernen verbessert die biologische Bildanalyse

Internationales Team entwickelt Algorithmus, der superauflösende Mikroskopie beschleunigt
Arrow left