Fraunhofer-Gesellschaft tritt Cyber Valley bei

Die Zusammenarbeit führender deutscher Forschungseinrichtungen stärkt Baden-Württemberg als einen der weltweit innovativsten Wissenschaftsstandorte im Bereich Künstliche Intelligenz.

Die Fraunhofer-Gesellschaft, Europas führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung, schließt sich dem Cyber Valley an, einem Forschungskonsortium bestehend aus den international renommierten Universitäten Tübingen und Stuttgart, dem Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme und einigen der weltweit führenden Industrieunternehmen. Baden-Württemberg stellt damit erneut seine Position als international richtungsweisender KI-Hotspot unter Beweis: Das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme«, gegründet vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, bietet dem Mittelstand eine zentrale Anlaufstelle für anwendungsnahe Forschung zu Künstlicher Intelligenz.

Thumb ticker sm l1170153  0.5 credit
ELLIS Institute Tübingen & Max Planck Institute for Intelligent Systems

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md 1

„Cyber and the City“ - Ausstellungsteam der Universität T...

DFG verleiht Preis für hervorragende Wissenschaftskommunikation zu Künstlicher Intelligenz
Arrow left
Thumb ticker md 5

Amazon and Max Planck Society announce recipients of gift...

The awards support four research projects exploring the intersection of fashion and AI.
Arrow left
Thumb ticker md generic designs

Universität Stuttgart mit Clusterskizzen erfolgreich

Zwei neue Cluster-Initiativen bei Cyber Valley's Universitätspartner
Arrow left